MUSEUM-FOLK­WANG

Koloniale Spuren im Museum, Benin Bronzen, Koloniale Provenienzforschung

Kolo­niale Spu­ren gibt es auch – teil­weise in bun­ten Far­ben – in der Kunst und in vie­len Kunst­in­sti­tu­tio­nen. Das Museum Folk­wang war zu sei­ner Grün­dung, Anfang der 1920er Jahre, das erste Museum Deutsch­lands mit Samm­lungs­schwer­punkt Moderne Kunst und die moder­nen Expres­sio­nis­ten sei­ner Zeit – wie Emil Nolde bis zu Pablo Picasso – gehö­ren heute zur Muse­ums­samm­lung. Aller­dings sind auch sie nicht immer frei vom kolo­nia­len Blick. Zudem ist eine der gerade viel dis­ku­tier­ten Benin Bron­zen im Muse­ums­be­sitz. Kunst und Wert­ge­gen­stände, die bri­ti­sche Trup­pen 1897 aus dem Königs­pa­last Benin geraubt hat­ten und die an Samm­ler und Kunst­in­sti­tu­tio­nen über ganz Euro­pas ver­teilt wur­den. An der Audio­sta­tion ‚Museum-Folk­wang“ erzählt die Kura­to­rin und Pro­ve­ni­enz­for­sche­rin Mat­hilde Heit­mann-Taille­fer über den neu ein­ge­rich­te­ten Aus­stel­lungs- und Pro­jekt­raum „Ver­misst in Benin,” , wie man sich hier mit dem kolo­nia­len Blick in der Kunst befas­sen will und wie das Museum um die Aus­ein­an­der­set­zung mit der Benin-Bronze mit kolo­nia­lis­mus­kri­ti­schen Aktio­nen und Besucher*innen ins Gespräch kom­men will.

(AUDIO-FREI­GABE-AUS­STE­HEND)

Der QUIZ Bereich

Dies ist ein Spiel auf Zeit. (Die Stopuhr wird oben eingeblendet) BEREIT?

600
0%

Wer hat vor gut 120 Jahren u2013 so lange steht das Denkmal hier an seinem Standort u2013 einen grou00dfen Beitrag zur Finanzierung der Bismarck-Statue geleistet? Und warum?

Welcher Industriebereich war am wichtigsten fu00fcr die damals aktuellen Entwicklungen Essens? Tendenziell: Schwerindustrie, Filmwirtschaft, Haushaltswaren?
HINWEIS anzeigen
Korrekt! Nicht-Korrekt!

Die Familie Krupp hatte stark von Bismarcks Wirtschaftspolitik profitiert. Darum setzte sie sich politisch und finanziell fu00fcr den Bau des Denkmals ein.

In welcher Position ist Bismarck auf dem Denkmal zu sehen? Warum?

Bismarck sollte als selbstbewusster Diplomat dargestellt werden. Welche Haltung passt zu einer solchen Person?
HINWEIS anzeigen
Korrekt! Nicht-Korrekt!

Bismarck sollte als 'stolzer Staatsmann' und 'in seiner vollen Manneskraft' gezeigt werden. Die Auftraggeber waren der Meinung, dass dies am besten durch eine stehende Haltung zum Ausdruck gebracht werden ku00f6nnte.

Das Gebu00e4ude im Hintergrund stand bereits damals an selber Stelle u2013 mit anderen 'Bewohnern' u2013 mit welchen?

Wir befinden uns im Jahr 1899 u2013 Das Ruhrgebiet wu00e4chst u2013 'in der Flu00e4che' und 'zusammen'
HINWEIS anzeigen
Korrekt! Nicht-Korrekt!

Das Gebu00e4ude im Hintergrund war damals das Haus deru00a0Ku00f6niglichen Eisenbahndirektion Essen u2013 zustu00e4ndig fu00fcr rund 1.000km Eisenbahnstrecke u2013 und somit eine der wichtigsten Infrastrukturen fu00fcr die Schwerindustrie des gesamten Ruhrgebiets. (Was bald schon als 'Waffenschmiede der Nation' bekannt werden wu00fcrde)rn

Wofu00fcr waren die Essener Otto von Bismarck besonders dankbar?

Essen war schon damals eine Industriestadt. u00dcberleg, womit Bismarck einer solchen hu00e4tte helfen ku00f6nnen.
HINWEIS anzeigen
Korrekt! Nicht-Korrekt!

Produktion von und Handel mit verscheidensten Gu00fctern waren fu00fcr Essen als Industriestadt sehr wichtig. Bismarcks liberale Wirtschaftspolitik half den Industriellen und brachte der Stadt somit viel Geld ein.

Welche Krupp'schen Produkte sind auf dem Denkmal abgebildet?

Auf welche seiner Produktionen war Alfred Krupp wohl besonders stolz?
HINWEIS anzeigen
Korrekt! Nicht-Korrekt!

Bei einem Besuch Bismarcks in einer der Krupp-Fabriken wurden ihm Geschu00fctze pru00e4sentiert. An diesen Moment erinnert das Relief.

Wie war Bismarcks Wirtschaftspolitik einzuschu00e4tzen?

Soziale Wirtschaftspolitik ist profitabel fu00fcr die Angestellten und weniger profitabel fu00fcr die Firmenbesitzer. Liberale Wirtschaftspolitik ist weniger profitabel fu00fcr die Angestellten und sehr profitabel fu00fcr die Firmenbesitzer. Protektionistische Wirtschaftspolitik regt zum Kauf von Waren aus dem eigenen Land an und macht den Verkauf im Ausland schwierig.
HINWEIS anzeigen
Korrekt! Nicht-Korrekt!

Bismarcks Wirtschaftspolitik war liberal. Das ermu00f6glichte den Essener Firmen unkomplizierte Produktion und Verkauf ihrer Waren.

Welches historische Ereignis ist auf dem Denkmal abgebildet?

Gemeint ist die Seite des Denkmals auf der zwei Mu00e4nner sich die Hu00e4nde reichen.
HINWEIS anzeigen
Korrekt! Nicht-Korrekt!

Gezeigt werden ein bayrischer und ein preuu00dfischer Soldat gezeigt, die die Einigung mit einem Handschlag besiegeln.

QUIZ-Museum-Folkwang
'We cannot really say you're brilliant'

Warum die Bismarck-Statue hier steht; was das alles auch mit Essens Geschichte oder auch mit Dir zu tun hat u2013 das hast Du vergessen? u2013 den gelickten Antworten nach jedenfalls nicht mehr wirklich auf dem Schirm. Eigentlich sind Antworten auch im Audiobeitrag enthaltenu2026 hu00f6r' und mach doch nochmal! Es lohnt sich!
Nice!, Ganz Nett, Schon ganz gut!

Du bist auf dem besten Weg, die etwas verkehrsumtoste Bismarck-Statue und Essen in einen gru00f6u00dferen Zusammenhang zu bringen. Mit Krupp, der Industrialisierung des Ruhrgebiets, Deutscher Politik u2013 und den Zusammenhu00e4ngen mit Kolonialismus. Hu00f6r dir gerne noch einmal das Audio an u2013 und natu00fcrlich gerne auch die der anderen Stationen.
Super!

Brilliant! Du bist offenbar eine gute Zuhu00f6rer*in u2013 und/oder Du weisst sowie schon allerlei u00fcber Bismarcks Politik, seine Zeit und wie das mit Essen zusammenhu00e4ngt. Weiter so! (es gibt noch weitere Stationen, Audio-Beitru00e4ge und Quize)
Nach oben