1933 gebo­ren, kämpfte Gold­berg an der Seite Nel­son Man­de­las gegen das Apart­heid­sys­tem in Süd­afrika und saß dort für seine Über­zeu­gun­gen 22 Jahre in Haft.
Nach sei­ner Frei­las­sung rang er wei­ter für die Abschaf­fung der Apart­heid und ist seit­dem uner­müd­lich im Ein­satz für die Gleich­be­rech­ti­gung aller Men­schen, weltweit.
2011 erhielt er für seine Ver­dienste um die deutsch-süd­afri­ka­ni­schen Bezie­hun­gen und sei­nen Ein­satz für Gerech­tig­keit inner­halb der glo­ba­li­sier­ten Welt das Bundesverdienstkreuz.
Denis Gold­berg unter­stützt essen​.colo​ni​al​tracks​.de – und eröff­net mit einem kur­zen Vor­trag und – im Anschluss an die Eröff­nungs­tour – mit Dis­kus­sion und eige­nen Erfahrungen.

Nach oben