1933 geboren, kämpfte Gold­berg an der Seite Nelson Mandelas gegen das Apart­heid­system in Südafrika und saß dort für seine Über­zeu­gungen 22 Jahre in Haft.
Nach seiner Frei­las­sung rang er weiter für die Abschaf­fung der Apart­heid und ist seitdem uner­müd­lich im Einsatz für die Gleich­be­rech­ti­gung aller Menschen, welt­weit.
2011 erhielt er für seine Verdienste um die deutsch-südafri­ka­ni­schen Bezie­hungen und seinen Einsatz für Gerech­tig­keit inner­halb der globa­li­sierten Welt das Bundes­ver­dienst­kreuz.
Denis Gold­berg unter­stützt essen​.colo​ni​al​tracks​.de – und eröffnet mit einem kurzen Vortrag und – im Anschluss an die Eröff­nungs­tour – mit Diskus­sion und eigenen Erfah­rungen.

Nach oben