Lade Veranstaltungen

« Alle Veranstaltungen

Wochenend-Stadt­rund­gang

26. September @ 14:00 - 16:00

Die aktu­ellen Debatten um Rassismus und das kolo­niale Erbe Deutsch­lands haben gezeigt, wie wichtig die Ausein­an­der­set­zung mit der deut­schen Kolo­ni­al­ge­schichte ist. Im städ­ti­schen Raum wird insbe­son­dere der Umgang mit kolo­nialen Denk­mä­lern, kolo­niale Stra­ßen­namen und dem kolo­nialen Erbe in Museum kontro­vers disku­tiert. Der kosten­lose Stadt­rund­gang lädt ein, sich an sechs ausge­wählten Stationen kritisch mit der kolo­nialen Vergan­gen­heit der Stadt Essen und seiner kolo­nialen Struk­turen zu beschäf­tigen. Vom Bismarck-Denkmal über die Phil­har­monie bis zum Alfred-Krupp-Denkmal – Orte, an denen wir täglich vorbei­gehen, erscheinen in einem neuen Zusam­men­hang.

Dauer : ca. 2 Stunden
Treff­punkt : Haus der Geschichte / Stadt­ar­chiv Essen (siehe letzter Flyer)
Anmel­dung ist erfor­der­lich : Kerstin Rosery (kerstin.​rosery@​exile-​ev.​de oder 0201÷747988−40)
Der Eintritt ist frei !

Details

Datum:
26. September
Zeit:
14:00 - 16:00
Nach oben